Autor Thema: Die Diemel  (Gelesen 158 mal)

Offline hörnchen68

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Das Glück schwimmt direkt vor Dir
Die Diemel
« am: 01. Oktober 2017, 16:18:34 »
Hallo Männer,
ich weiss ja nicht,wo die verflixte Zeit geblieben
ist,aber es geht wieder auf das Saisonende zu.
Mein Angelkollege und ich wollen hoffentlich
nächste Woche den Abschluss an der Diemel
machen,wenn ich das bei meiner Regierung
durchbekomme! ;)Werde kurz berichten,was so
am Wasser gelaufem ist.Gruss Mark-R.
"Das Glück schwimmt direkt vor Dir"

Offline Günni

  • Administrator
  • Master
  • *****
  • Beiträge: 610
    • Fliegenfischerschule-Ruhrgebiet.de
Re: Die Diemel
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2017, 12:14:28 »
Viel Spaß und Erfolg Mark! :D
"Viele Stunden meines Lebens wartete ich auf den Fisch vergebens!"

Offline hörnchen68

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Das Glück schwimmt direkt vor Dir
Re: Die Diemel
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2017, 12:59:40 »
Hi Männer,
shit,die Tour fällt flach.Nehme meine Herbst
bronchitis mit Athma. :'(
Gruss Mark-R
"Das Glück schwimmt direkt vor Dir"

Offline Nordtegn

  • Master
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Die Diemel
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2017, 09:19:44 »
Hallo Mark,

gute Besserung. Ich habe meine gerade hinter mir. Es geht ein heftiger Virus um. Bei dem blöden Wetter wird die Saison wahrscheinlich so ausklingen.
Ich darf es ja kaum sagen, aber ich war zuletzt Anfang Juni fischen. irgendwie läuft heuer nichts so richtig zusammen, und ich habe erstmalig seit vielen Jahren auch gar keine rechte Leidenschaft entwickelt, obwohl das Frühjahr schön und erfolgreich war. Sehr bedenklich!

Grüße, Rainer
"Study to be quiet."

Offline hörnchen68

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Das Glück schwimmt direkt vor Dir
Re: Die Diemel
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2017, 16:40:31 »
Hallo Rainer,
das hört sich wirklich nicht gut an mit deiner Fischerei!Wollen doch hoffen,
dass wir noch einen goldenen Oktober bekommen und Du den Äschen an der Lenne nachstellen
kannst.Wann ist eigentlich offiziell Abschluss an der Lenne?!
Gruss Mark
"Das Glück schwimmt direkt vor Dir"

Offline Nordtegn

  • Master
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Die Diemel
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2017, 18:28:12 »
Hallo Mark,

bei uns schließt die Saison Ende Oktober. Nachdem der Pegel im Frühjahr fast zu niedrig war, liegt er seit geraumer Zeit für meine Art der Fischerei fast immer über den guten Marken. Ich habe diese Saison bislang keine Äsche zu Gesicht bekommen. Normalerweise gibt es sie schon im Frühjahr öfter mal als Beifang.

Grüße,

Rainer
"Study to be quiet."

Offline hörnchen68

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Das Glück schwimmt direkt vor Dir
Re: Die Diemel
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2017, 19:47:14 »
Hi Rainer,
soweit ich deine Beiträge verstanden habe,bist du
ein Trockenfliegenpurist!Nur verschliesst Du dich einer Angelmethode,die ich versuche zur Perfektion zu bringen.Und gerade im späten Herbst,wenn nicht viele Insekten unterwegs sind und auch der Wasserstand zu hoch ist,die Nymphe ist oft
unschlagbar.
Gruss Mark



"Das Glück schwimmt direkt vor Dir"

Offline Nordtegn

  • Master
  • *****
  • Beiträge: 301
Re: Die Diemel
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2017, 21:01:34 »
Hi Mark,

das mit dem Puristen stimmt. Ich habe am Anfang ausschließlich mit Nymphen gefischt und war damit auch sehr erfolgreich unterwegs. Dann kam irgendwann der Schwenk auf die Trockenfliege, was mir einfach deutlich mehr Spaß macht. Ich gehe sogar soweit, dass ich nach alter englischer Sitte nur stromauf fische. Gerade die Herbstfischerei auf Äschen ist mit der Trockenen unvergleichlich. Ich finde, dass das unterm Strich sogar die erfolgreichere Methode ist. Man kann Fische fast immer zum Steigen bringen.
An der Lenne verstärkt sich mit dem Pegel auch der Wasserdruck in erheblichem Maße, was das Watfischen in vielen Bereichen unmöglich macht, da der Fluss zudem stark verblockt ist. Da spielt die Methode dann auch keine Rolle mehr.

Grüße,
Rainer
"Study to be quiet."